Nach 18 Monaten Stillstand – ab Mai 2021 wieder Mentaltraining

Midsection of person holding glasball against sea

Im Mai 2021 findet auf Wunsch einer Gruppe von Zahnärzten ein Mentaltraining mit vier Teilnehmern statt. Was ist modernes Mentaltraining. Im Kern geht es um die positive individuelle Entwicklung der Gedanken und Emotionen. Aus der Gehirnforschung wissen wir, dass Gedanken und Emotionen untrennbar miteinander verbunden sind. Jeder Gedanke hat Emotionen, die wiederum das Verhalten steuern.

Ich habe das Mentaltraining in meinem ersten Studium, dem Sportstudium, kennen gelernt. Im Sport wird es effektiv und verbreitet eingesetzt, aber auch im Führungsbereich. Ziel ist immer die Förderung der mentalen Kompetenz.

In meinen Mentaltrainings wird vor allem die Fähigkeit zur Zukunftsgestaltung verfeinert – neue Momente im Kopf gestalten und machtvolle Visionen erzeugen. Dazu gehört das komplexe Training der Entschlossenheit, der Willenskraft (Volution) und Urteilsfähigkeit.  Dank moderner Gehirnforschung  sind große Entwicklungen bereits in kurzer Zeit möglich.

Dem Mentaltraining liegt die Erkenntnis zugrunde, dass kraftvolle intensive Gedanken großen Einfluss auf alle Ebenen des Daseins Einfluss haben, von der Zellebene bis hin zum Verhalten. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass mentale Kompetenz sogar zur Unterstützung in der medizinischen Therapie genutzt werden kann.

Die Richtung der Gedanken beeinflusst immer auch die Richtung der Wahrnehmung. Wer negative Annahmen über die Zukunft hat, richtet seine Aufmerksamkeit auf Probleme und Hindernisse. Wer zuversichtlich und optimistisch denkt, findet Lösungen, sieht eher die Möglichkeiten und kann besser mit Widerstände umgehen.

Vom 5. bis 7. Mai 2022 findet wieder ein Mentaltraining auf Mallorca statt. Buchen kannst Du schon jetzt. Mehr dazu erfährst du hier.