Implantologie-Arbeitskreis auf Mallorca
25.12.2018
Bronze in Lissabon – „1000 Dank für Deine Mentaltricks“
29.01.2019

Innsbrucker Prophylaxekongress 2018

Am 23. und 24. November fanden 2018 die „30. Innsbrucker Zahnprophylaxetage“ statt. Man könnte meinen, es sei eine städtische Veranstaltung, an der das Zähneputzen propagiert wird. Aber es handelt sich um den wohl größten zahnmedizinischen Prophylaxekongress Europas. Rund 900 Teilnehmer sind gekommen, um sehr viele Vorträge und Workshops auf höchstem Niveau zu besuchen.

Die Referenten sind Schwergewichte aus der universitären Dentalforschung wie Prof. Adrian Lucie  oder Prof. Johannes Einwag oder aber Prophylaxe-Vorreiter aus der Praxis wie der Veranstalter Dr. Elmar Favero.

Ich bin das 14te Mal dort als Referent eingeladen worden. Mein Vortrag „Geheimnisse der Körpersprache“ war extrem gut besucht, der Saal Brüssel mit 170 Personen prall gefüllt. Wie immer habe ich mich sehr auf diesen Tag gefreut, und von Beginn an hatten meine Gäste und ich großen Spaß.

Die Atmosphäre im Kongresshaus wird stark durch das Betreuungs-Team des Veranstalters geprägt. Alle sind sehr freundlich und pflegen einen familiären Umgang. Draußen dann der Innsbrucker Weihnachtsmarkt, die wunderschöne Altstadt mit der tollen Beleuchtung. Ein wirklich gelungenes Paket mit herausragendem Kongress-Input und entspannendem Stadtleben.

Kurzum: Ich kann die Innsbrucker Prophylaxetage jedem empfehlen, der sich für das Thema interessiert. Am Besten zwei Tage vorher anreisen und ruhig länger bleiben. Der Kongress findet 2019 übrigens am 29./30. November statt: www.izpt.at