Etwas mehr Hirn, bitte
10.05.2016
Fair ab sieben
10.05.2016

Füllige Kellner machen Appetit auf Süsses

Hat die Bedienung im Restaurant einen höheren Body-Mass-Index, bestellen wir viermal so häufig nach dem Essen noch ein Dessert. Und mehr Alkohol. Diesen skurrilen Zusammenhang deckten nun Tim Döring und Brian Wansink von der Cornell University auf. Die Forscher stellten dies in 60 Lokalen bei der Beobachtung von 480 Gästen fest.

Die Restaurantbesucher haben viermal so häufig nach dem Essen noch einen Nachtisch bestellt, wenn die Bedienung einen hohen Body-Mass-Index (BMI) hatte. Außerdem orderten die Gäste dann auch 17% Prozent mehr Alkohol. „Niemand geht in ein Restaurant, um eine Diät zu beginnen. Entsprechend sind wir extrem anfällig für äußere Reize, die uns die Lizenz dazu erteilen, zu essen, worauf wir gerade Lust haben“, so Döring. Ein fröhlicher und etwas rundlicherer Kellner kann dafür sorgen, dass wir uns etwas mehr günnen als ursprünglich geplant. Neben dem Gewicht der Bedienung hatten auch Musik, Beleuchtung und der Sitzplatz im Restaurant Einfluss drauf, wie viel Essen die Probanden bestellten.
(aus Spektrum der Wissenschaft, 10.1.2015)